top of page
Suche
  • tt-gsv

Knappe Niederlage gegen Georgenhausen

Eine unglückliche 4:6-Niederlage musste die Vierte Herrenmannschaft am gestrigen Mittwochabend in der 3. Kreisklasse im Heimspiel gegen die KSG Georgenhausen IV quittieren.

Wie knapp der Erfolg ausfiel, beweist auch das Satzverhältnis von 19:21. Zunächst standen die Doppel auf dem Programm. Fünf Sätze beharkten sich Becker / Zimmer und Mikulecki / Lehr, bevor die Gastspieler einen Matchball nutzten und den 3:2-Sieg perfekt machten. Nach tollem Start in den Sätzen eins und zwei verließ Endres / Weygandt in ihrem Doppel gegen Kilian / Welker etwas die Form, und am Ende mussten sie ihren Gegner doch noch zum 3:2-Erfolg gratulieren. Der Zwischenstand nach den Doppeln lautete derweil 0:2.

Weiter ging es mit den Einzeln. Benjamin Becker überzeugte im Match gegen Siegfried Mikulecki, das ohne Satzverlust siegreich gestaltet wurde und somit einen Punkt auf der Habenseite für die Heimmannschaft verbucht werden konnte. Keinen siegbringenden Fuß auf die Erde bekam dagegen Jürgen Zimmer bei der unterm Strich nach Sätzen klaren 0:3 Niederlage gegen Mika Kilian.

Kurze Zeit später ging es beim Stand von 1:3 weiter, als sich das hintere Paarkreuz duellierte. Bei seiner 0: 3-Niederlage gegen Jan Welker war für Jochen Endres schlussendlich wenig zu holen und der Punkt ging verdient an die Gäste. 2:3 endete das Einzel zwischen Karl Weygandt und Tobias Lehr aus Sicht der Heimmannschaft, sodass am Ende der Zähler auf das Konto der Gäste ging. Auch rückblickend war es eine wirklich spannende Partie.

Vor dem Spitzeneinzel stand der Mannschaftskampf dementsprechend 1:5, und schon jetzt war klar, dass sich der GSV bestenfalls noch mit einem Unentschieden hätte belohnen können. Benjamin Becker bezwang anschließend Mika Kilian in einem sehr ausgeglichenen Match erst im Entscheidungssatz mit 3:2. Eher wenig Gegenwehr bekam Jürgen Zimmer bei seinem Sieg in drei Sätzen von Siegfried Mikulecki. Durch das Ergebnis dieses Einzels liegt die Saison-Bilanz von Zimmer nun bei 3:1. Jochen Endres besiegelte daraufhin mit einem 11:8, 3:11, 11:7, 11:4 gegen Tobias Lehr den nächsten Punkt für sein Team. Extrem eng wurde es in der Gesamtbetrachtung dieses Matches am Ende also nicht.

Das Ergebnis vor dem anstehenden Vierer-Einzel zeigte ein 4:5. In toller Verfassung präsentierte sich Karl Weygandt im ersten Satz. Danach lief es so jedoch nicht mehr ganz weiter und der Punkt ging durch ein 1:3 an Jan Welker. Somit war der Deckel auf einen spannenden Mannschaftskampf gesetzt und die KSG verließ mit einem umkämpften 6:4 Erfolg die Halle.

Durch diese Niederlage hat der GSV Gundernhausen IV in der Saison nun sieben Saisonsiege, sechs Niederlagen bei einem Unentschieden zu verzeichnen. Im nächsten Spiel tritt man bereits am morgigen Freitag (22.) gegen den TTC Babenhausen II an.


Doppel: Becker / Zimmer 0:1, Endres / Weygandt 0:1

Einzel: B. Becker 2:0, J. Zimmer 1:1, J. Endres 1:1, K. Weygandt 0:2

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Platz zwei weiter in Reichweite

Den fünften Sieg in Folge hat die erste Mannschaft des GSV Gundernhausen in der Bezirksliga gefeiert und hat weiter den zweiten Tabellenplatz im Visier, der zur Relegation zur Bezirksoberliga berechti

9:3 – Dritte Mannschaft schockt den Tabellenführer

Für eine faustdicke Überraschung hat am gestrigen Freitag die Dritte Mannschaft in der 1. Kreisklasse gegen den souveränen Tabellenführer TV Münster II gesorgt. Mit dem ebenso unerwarteten wie überras

Ein leistungsgerechtes Remis

Ein 5:5-Unentschieden hat die Vierte Mannschaft am gestrigen Freitag in der 3. Kreisklasse beim TTC Babenhausen II erreicht. Dabei sahen die Zuschauer eine umkämpfte Begegnung mit einem Satzverhältnis

Comments


bottom of page