Rückblick auf unser Jedermannturnier

Anlässlich unseres 60-jährigen Jubiläums richteten wir am vergangenen Sonntag das siebte Tischtennisturnier für Jedermänner und -frauen aus, das sich im Laufe des Nachmittags zu einem tollen Familienevent entwickelte und auch einige Zuschauer zu Kaffee und Kuchen anlockte. Um 14 Uhr begrüßte unser Spartenleiter Uwe Oehme 22 Zweier-Mannschaften in der Bürgerhaushalle. Spielberechtigt waren ausschließlich Hobby-Tischtennis-Spielerinnen und -spieler. Ehemalige aktive Tischtennisspielerinnen und -spieler durften seit mindestens 10 Jahren nicht mehr beim Tischtennisverband gemeldet sein.Zunächst wurde eine Vorrunde mit vier Vierer- und zwei Dreiergruppen gespielt. Die Mannschaften losten aus, welcher Spieler/welche Spielerin an Position A und B eingesetzt wurde. Zwei gewonnene Sätze bedeuteten einen Punkt. Nach zwei Einzeln folgte ein Doppel. Die Spiele endeten also 2:1 oder 3:0. Die ersten beiden jeder Gruppe und die vier besten Gruppendritten qualifizierten sich für die Spiele im KO-System um den Turniersieg.In den einzelnen Partien ging es lustig aber auch ehrgeizig zu, und es wurde um jeden Punkt gekämpft. Die Zuschauer bekamen hier und da sehenswerte Ballwechsel geboten. Gegen 18:30 Uhr war es dann entschieden, Marcel Ohligschläger und Tobias Streit besiegten als die StrOlis die Spin Doctors (Ute Hammesfahr und Alexander Haus) mit 2:1. Im Spiel um den dritten Platz setzten sich Christian Horn und Arnd Weichel als Blues Brothers mit 3:0 gegen „less bullshit more table tennis“ (Faheem Qumar und Marco Müller) durch.Der Preis für ein außergewöhnliches Spiel-Outfit ging an Martina Langer und Daniela Stump als TT-Enten und an die Blues Brothers. Ein großes Kompliment an alle Mannschaften: Ihr hattet viele originelle Ideen. Es waren außer den prämierten Outfits unter anderem Einhörner, Schmetterlinge, Minimäuse, Lederhosen und glamouröse Kerbborsch zu bewundern.

Uns hat besonders gut gefallen, dass viele Teams einen sehr vergnüglichen TT-Nachmittag erlebten, viele ausgeschiedene Teams die Gelegenheit nutzten, weiter Tischtennis zu spielen, der gute alte „Rundlauf“ mal wieder zu sehen war und zahlreiche Kinder fast alle Tische bespielten.

Wir bedanken uns bei allen Mannschaften für die Teilnahme, die kreativen Outfits, die vielen lobenden Rückmeldungen an uns für ein gelungenes Turnier und bei allen Zuschauern für die Unterstützung der teilnehmenden Jedermänner und -frauen und die sehr gute Stimmung. Wir planen im kommenden Jahr das

Bilder folgen!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter News, Ticker veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.